zurück
×
EXTRA 20 % AUF SALE STYLES | CODE: FINAL20 LAST DAY | EXTRA 20 % AUF SALE STYLES | CODE: FINAL20 > > FREE SHIPPING WEEKEND < <
"U ARE NEVER READY, START NOW"

Die Collab zwischen dem deutschen Premiumlabel Drykorn und der Münchner Streetwear Brand Distorted People entstand aus einer langjährigen Freundschaft der beiden Marken. Bei der Kreation der Collab wurden die Identitäten der beiden Labels verschmolzen und das Ergebnis ist eine 12-teilige Kollektion, die ein gelungener Mix aus Konfektion und Streetwear ist. Unter den Pieces befinden sich Hoodies und T-Shirts, aber auch ein Sakko und elegant geschnittene Hosen. Die Kollektion ist komplett in schwarz gehalten und wird mit strahlend blauen Elementen aufgelockert. Die Collab ist ab Mitte Oktober exklusiv bei Wormland und Zalando, sowie bei Drykorn und Distorted People erhältlich.

ABOUT DRYKORN

1996 gründete Marco Götz das Label Drykorn mit dem Ziel coole, konfektionierte Hosen und Jeans zu einem bezahlbaren Preis anzubieten. Die ersten Modelle wurden noch direkt aus dem Kofferraum verkauft, bis sich Drykorn innerhalb weniger Saisons zu einem internationalen Modelabel entwickelte, das sich vor allem durch ausgewählte Stoffe, hochwertige Verarbeitung und eine konsequent modische Aussage auszeichnet. Mittlerweile umfasst das Unternehmen mehr als 100 Mitarbeiter und bedient mehr als 1000 Stores weltweit.

ABOUT DISTORTED PEOPLE

Die 1976 geborenen Zwillingsbrüder Huy und Dung Vu kamen als Zweijährige mit ihren Eltern aus Laos nach Deutschland. Aus ihrer Partyreihe DISTORTED entstand 2008 das Label distorted people: Unangepasste Streetwear für nonkonforme Männer. Die Kollektion mit dem emblematischen Barber & Butcher Logo umfasst rund 60 Teile, vom Beanie bis zum schlichten Wollmantel, eine Kinderkollektion sowie mehrere Limited Editions und Kollaborationen mit etablierten Mode- und Lifestylebrands. Das Unternehmen hat sein Headquarter in München.